Suchbegriff eingeben:

 

Über die Künstlerin Martina Engelhardt

Martina Engelhardt ist 1970 in Nürnberg geboren. Nach dem Studium der Innenarchitektur an der Fachhochschule Coburg hat sie sich mit einem Aufbaustudium an der Universtität Bamberg auf das Aufgabenfeld der Denkmalpflege und historischen Bauforschung spezialisiert. Seit 2000 ist sie als freiberufliche Diplom-Ingenieurin mit eigenem Büro für Bauforschung, Vermessungstechnik und Denkmalpflege tätig. Sie wohnt und arbeitet seit 2002 in einer ehemaligen Brauerei in Untermerzbach, zusammen mit dem Künstler Gerd Kanz.

 

  • Arbeitsgebiete:Ein berufliches Hauptanliegen ist es, die oft wechselhafte Geschichte historischer Bauten wieder lesbar und begreifbar zu machen. Mittels verformungsgerechtem Aufmaß – traditionell als Bleistiftzeichnung auf Karton, aber auch computergestützt –, Dendrochronologie (Holzaltersbestimmung) und restauratorischen Untersuchungen wird die Baugeschichte eines Denkmals geklärt, sowie eine wichtige Grundlage für eine behutsame Instandsetzung geschaffen.

  • Ausstellung + Projekte: Denkmal 98, Messe Leipzig – Schloss Hellingen;
    Gestern, heute und morgen ... – Schloss Oberschwappach/2006
    Steingerechte Aufmasse am Kreuztor Ingolstadt – St. Sebald Nürnberg
    Altes Schloss in Rügheim, Bürgerhäuser in Nürnberg, Bad Windsheim,
    Bodenseekreis, etc.

„Ich würde mir wünschen den Betrachter mit meinen Bildern für unsere direkte Umwelt, unser gewachsenes Wohnumfeld und unseren Wohnort zu interessieren und zu begeistern.“

Martina Engelhardt