Suchbegriff eingeben:

 

Achtung Asbest!

Das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin geht davon aus, dass jedes Jahr mehr als 1.000 Personen durch eingeatmete Asbestfasern sterben.

Besonders beim Abbau von asbestbelasteten Eternitdächern muss sicher gestellt werden, dass zerstörungsfrei gearbeitet wird, asbesthaltige Gegenstände nass gemacht und vor dem Transport staubdicht  verpackt werden. Es empfiehlt sich die Verwendung einer Staubmaske P2 (im Handel erhältlich).

 

TIPP: Im Kreisabfallzentrum Wonfurt können  Big Bags in den Größen 1 x 1 x 1 Meter und 2 x 1 x 0,35 Meter zum fachgerechten Verpacken von asbestbelasteten Produkten einschließlich der empfohlenen Staubmaske der Qualität P2  zu einem Preis von 20,00 € pro Stück erworben werden. Staubschutzmasken einzeln können zu einem Preis von 2,70 € erworben werden.

 

Die sogenannten "Asbestzementplatten" sind über das Kreisabfallzentrum in Wonfurt zu entsorgen. Auf keinen Fall dürfen sie verschenkt oder verkauft werden. Solche Verstöße sind mit empfindlichen Strafen belegt.


Für Rückfragen steht Ihnen die Abfallberatung zur Verfügung:

Tel.: 09521/27-142