Systembeschreibung - Unser Holsystem

Abholung von aufbereitbarem Mobiliar
Aufbereitbares Mobiliar wird nach Terminvereinbarung jederzeit kostenlos abgeholt. Es wird technisch hergerichtet, aufgefrischt und geht danach in den Verkauf. Auf diese Weise finden zwölf ehemals Langzeitarbeitslose Beschäftigung. Jährlich gehen mehrere Tausend Möbelstücke in die Wiederverwendung.

Die Altpapierabfuhr
Altpapier ist unumstritten die Nummer 1 beim Recycling. Es sind erhebliche Mengen im Umlauf und Altpapier findet sich in vielen Produkten des täglichen Gebrauchs wieder. Daher ist die monatliche Altpapierabfuhr, neben der Erfassung von Altpapier über den Wertstoffhof, ein wertvoller Baustein für das Wertstoffrecycling.

Die Biomüllabfuhr
Biomüll ist ein wertvolles Ausgangsprodukt zur Herstellung von hochwertigem Dünger durch Kompostierung. Insbesondere zur Entsorgung von Speiseresten, Unkräutern und mit Krankheiten belasteten Pflanzenteilen empfehlen wir die Biotonne für alle Haushalte, auch dann, wenn Eigenkompostierung betrieben wird. Abgeholt wird der Biomüll im Zwei-Wochen- Rhythmus.

Kühl- / Gefriergeräte
Der Abfallwirtschaftsbetrieb bietet die Abholung der Geräte auf Anforderung gegen eine Transportpauschale von 10,00 € an. Die Anforderung kann zu den üblichen Bürozeiten telefonisch (09521/27-142) oder per e-mail erfolgen, der Abholtermin innerhalb von zwei Wochen wird gewährleistet. Weitere Entsorgungsmöglichkeiten siehe „Unser Bringsystem“.

Die Restmüllabfuhr
Bei ordnungsgemäßer Wertstofferfassung fällt kaum Restmüll an. Lediglich Abfälle wie Kehricht, Windeln und Kohlenasche sind über die Restmülltonne zu entsorgen. Die Abfuhr erfolgt im Zwei-Wochen-Rhythmus, vielfach wird in den Städten und Gemeinden alternativ die vier-wöchige Abholung angeboten.

Der Restmüllsack
Wenn, zum Beispiel nach einem Fest, überdurchschnittlich viel Müll zu entsorgen ist, bietet der Restmüllsack, dessen Bezugsquelle dem Adressverzeichnis im Anhang entnommen werden kann, weitere Entsorgungsmöglichkeit.

Die Sperrmüllsammlung
Sie haben seit diesem Jahr die Möglichkeit, in den Monaten März bis November die Dienstleistungen, "Sperrmüllentsorgung auf Abruf" in Anspruch zu nehmen. Ergänzt wird diese Entsorgungsmöglichkeit von Sperrmüll wie bisher durch die Annahme auf dem Wertstoffhof und im Kreisabfallzentrum Wonfurt (siehe Bringsystem)