Ihr Kon­takt zur
Ab­fall­wirt­schaft des Land­krei­ses Haß­ber­ge

Ver­wal­tungs­ge­bäu­de:

Zwerch­main­gas­se 14
97437 Haß­furt

Te­le­fon: 09521 27 - 142
Fax: 09521 27 - 341
E-Mail: info@awhas.de oder nutzen Sie das Kontaktformular

 

Post­an­schrift:

Ab­fall­wirt­schafts­be­trieb des Land­krei­ses Haß­berge
Post­fach 1401

97437 Haß­furt

 

Kreis­ab­fall­zen­trum Wonfurt:

An der Staats­stra­ße 2275 Hs. Nr. 1
97539 Won­furt

Te­le­fon: 09521 3724

KONTAKT

Wie ist „Sperrmüll“ definiert?

Abfälle zur Beseitigung aus privaten Haushalten, die

  1. nicht von der Entsorgung im Holsystem ausgeschlossen sind und     
  2. infolge ihrer Größe oder ihres Gewichts nicht in die zugelassenen Abfallbehältnisse aufgenommen werden können oder
  3. das Entleeren dieser Behältnisse erschweren.
  4. beweglicher Hausrat sind, d.h. nicht mit dem Haus fest verbunden waren.

Was tun mit Hausrat und Möbel die noch verwendbar sind?

Abfallvermeidung ist das höchste Ziel der Abfallwirtschaft. Nach dieser Vorgabe wurden im Landkreis Haßberge Einrichtungen installiert, die genau dieses Ziel verfolgen.

Wühlkiste
In der Wühlkiste die sich in den Städten Haßfurt, Hofheim, Ebern und Eltmann befindet, wird brauchbarer Hausrat aller Art angenommen und verkauft. Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie HIER

Möbel-Z.A.K.
Brauchbare Möbel, die wiederverwendet werden können, werden von unseren Mitarbeitern von Möbel-Z.A.K. kostenfrei bei Ihnen abgeholt. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin. Die Entscheidung was mitgenommen wird, trifft unser geschultes Personal vor Ort. Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie HIER

Zum Sperrmüll gehören

Metall-Schrott: 
Dreirad, Fahrrad, Lattenroste mit Metallfedern, Kinderwagen, Ölofen (erkennbar ölfrei), Rasenmäher (Öl-/Benzinfrei), Metallregale

Sperrmüll-Altholz: 
Holzmöbel defekt

Elektro-Schrott: 
Bildschirme, Computer, Fernsehgeräte, Monitore, Cerankochfeld, Kühl-/Gefriergeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Elektroherde, Wäschetrockner

Rest-Sperrmüll: 
Feder/Daunenbetten zerschlissen, Fußmatten (Auto), sperrige Haushaltskunststoffe, Gartenmöbel, große Kinderspielsachen, Kindersitz (Auto), Koffer, Matratzen, Polstermöbel defekt, Ski, Skibox, Teppiche, Teppichböden

Nicht zum Sperrmüll gehören

Mit Hausmüll gefüllte Säcke, Kisten und Kartons   

Verpackungswertstoffe

Baustellenabfälle:
zum Beispiel Gipskartonplatten, Styrodur, Farbeimer, Bauholz, Fenster

Bauschutt:
zum Beispiel Steine, Waschbecken, Toilettenschüsseln

Autoteile:
zum Beispiel Sitze, Reifen, Kotflügel

Abfälle aus dem Gewerbe, der Landwirtschaft und der Industrie

Holz aus dem Hausaußenbereich:
zum Beispiel Holzzaun

Holz aus dem Hausinnenbereich:
zum Beispiel Holzdecke

Nachtspeicheröfen